Zündstoff für mehr Agilität

 In Uncategorized

Zahlreiche Studien belegen es, körperliche Aktivität hat neben gesundheitsförderlichen Effekten auch eine direkte Wirkung auf die kognitive Leistungsfähigkeit. Ob direkt nach dem Training oder langfristig gesehen, Bewegung führt uns zu einer verbesserten Leistung im Bereich des Lernens, des Gedächtnis und der Aufmerksamkeit. Durch körperliche Aktivität arbeiten die neuronalen Systeme effizienter und agiler. Auch auf molekularer Ebene führt Bewegung zu einer erhöhten Verfügbarkeit von Neurotrophinen und dem sogenannten „growth factor“ (Wachstumsfaktor). Neurotrophine sind Proteine und sorgen dafür, dass Nervenzellen wachsen, am Leben bleiben und unterstützen die Gedächtnisbildung. „Growth factors“ unterstützen Prozesse im Gehirn, die zu einer erhöhten Bildung von Nervenzellen führen und zudem kognitive Veränderungen insbesondere im Bereich Gedächtnis und Lernen fördern. Studien ergaben außerdem, dass sich körperliche Aktivität positiv auf die Verarbeitung von Informationen sowie geistige Flexibilität auswirkt. Körperlich aktiv zu sein hat somit nicht nur einen positiven Effekt auf die Gesundheit, sondern erhält unabhängig vom Alter, langfristig die kognitive Leistungsfähigkeit.
Wer also nach zündenden Ideen sucht, sollte sich bewegen. In unseren Projekten machen wir immer wieder die Erfahrung, dass sich Bewegung durch die richtig gesetzten Nudges schnell in kluge Ideen umsetzen lässt. Betrachten wir es als wertvolles Ideenmanagement!

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE KONTAKTANFRAGE

Click to Hide Advanced Floating Content

Peak Performance Strategien

Melden Sie sich für unseren Newsletter mit den Top 3 Strategien des Monats an